• Wandern im Vinschgau

Pfossental

Wanderung zu den Eishöfen

Auf einen Blick: Das Pfossental, ein Seitental des Schnalstals, führt ins Hochgebirge des Naturparks Texelgruppe. Es ist eines der schönsten und naturbelassensten Hochtäler Südtirols und kann von Vorderkaser bis zu den Eishöfen in einer gemütlichen Wanderung begangen werden, die beliebig nach oben bis zum Eisjoch verlängert werden kann. Der Wildreichtum lässt den aufmerksamen Wanderer morgens Gemsen, Rehe und Steinböcke erspähen. Einkehr beim Eishof oder an der Rableitalm.

Jahreszeit: Sommer und Herbst, beste Monate sind Juli und September.

Freuden: Nach dem Aufstieg ruhiges, weites Hochtal.

Mühen: Alpine Wanderung mit geringer Höhendifferenz von ca. 400 m; Gehzeit hin und retour knapp 3 Std.

Ausgangspunkt: Vorderkaser im Pfossental (1676m), mit dem Auto erreichbar; Parkplatz

8 Eishof

Der Weg: Vom Gasthof 1 Vorderkaser auf Weg Mark. 24 unfehlbar bis zum 2 Eishof (2069 m) im Pfossental. Rückweg auf derselben Route, oder

Variante zur Ausdehnung der Tour: weiter bis zur 3 Stettiner Hütte (2875 m) am Eisjoch, von Vorderkaser ca. 3 1/2 Std.