Ihr Wanderhotel in Südtirol

Wandern zu allen Jahreszeiten in einem der schönsten
Gebiete des Alpenraums – wo die Sonne länger scheint

Südtirols einzigartige Landschaft, die herrlichen Kulturgüter, verbunden mit dem sonnigen Klima bieten die idealen Voraussetzungen für einen gelungenen Wanderurlaub im Herzen des Vinschgaus.

Vom Spaziergang im Tal über kulturreiche Waalwege bis zur Besteigung des Ortlers, dem höchsten Berg Südtirols, wird der Vinschgau allen Ansprüchen gerecht.

Ihr Wanderhotel im Vinschgau

  • zwei kostenlos geführte Wanderungen am Montag und Donnerstag mit unserem Wanderbegleiter von April bis Oktober
  • Wanderstöcke, Rucksack, Trinkflasche und Wanderkarten sind für Sie da
  • täglich Wandertipps in unserer Morgenpost
  • Wanderinformationen und Wanderbeschreibungen an der Rezeption
  • Wanderinfothek
  • Bergbahnen, urige Hütten und eine einmalige Bergwelt erwarten Sie
  • vier geführte Wanderungen von Dienstag bis Freitag in den Sommermonaten von Juli bis September in Zusammenarbeit mit dem Nationalpark und dem Tourismusbüro
  • Den Vinschgau und ganz Südtirol unbegrenzt und kostengünstig mit der VinschgauCard entdecken (gültig von April bis November)
gleich unverbindlich anfragen
bg
Wandern im Vinschgau
Wandern im Vinschgau
Video
Brunnen mit Quellwasser

Wandern im Frühling und Sommer

Während anderswo in den Alpen noch Eis und Schnee liegen, erwacht bei uns schon die Natur. Ein besonderes Frühlingshighlight im Vinschgau ist die Apfelblüte. Tausende Blüten der Obstbäume erstrahlen im warmen Sonnenschein und der Vinschgau scheint ein einziges weiß-rosa Blütenmeer. Die Apfelblüte im Vinschgau dauert in etwa 2-3 Wochen ab Anfang/Mitte April, ist jedoch zeitlich stark von den Temperatur- und Wetterbedingungen abhängig. Zu dieser Zeit sind vor allem Wanderungen entlang der Waalwege am Sonnenberg besonders beliebt. Unser Wanderbegleiter startet die Saison und führt sie zweimal wöchentlich zu den schönsten Fleckchen.

Im Sommer, wenn die Temperaturen höher klettern, zieht es auch die Wanderer höher auf die Berge des Vinschgaus und werden dort schon von den Hüttenwirten und Almbetreibern erwartet. Über 20 Hütten und unzählige Wege garantieren ein einmaliges Bergerlebnis. Den Aufstieg erleichtern Bergbahnen und Lifte. Ebenso erfahren Sie bei uns einmalige Gipfelerlebnisse auf 2.000 bis 3.000 Metern. Ein schöner Einsteiger-Gipfel ist die Spitzige Lun in Mals.

Winterbild

Wandern im Herbst und Winter

Der Herbst ist mitunter die schönste Zeit zum Wandern. Zu dieser Jahreszeit sind die Temperaturen angenehm, die Luft ist klar und frisch. Die Apfelernte ist in vollem Gang und die Färbung der Wälder ist jedes Jahr aufs Neue ein märchenhaftes Schauspiel. Ein besonderes Erlebnis im Vinschgau ist das Wandern auf den Waalwegen, welche man im ganzen Tal antrifft. Sie sind beliebte Wanderwege für Familien und Genusswanderer welche entspannt die einzigartige Natur genießen wollen.

Und auch der Winter hat im Vinschgau, im Ortlergebiet seine Reize. Tourengeher steigen in ungeahnte Höhen um die Aussicht und die Abfahrt zu genießen. Verschneite Berglandschaften lassen sich mit den Schneeschuhen erkunden. Zweimal pro Woche bieten wir geführte Schneeschuhwanderungen mit unserem Wanderbegleiter an, der Sie auf knirschenden Wegen durch die Natur bis zu den warmen Hütten führt, wo Sie sich mit einem heißen Glühwein für den Heimweg stärken können.

Der Nationalpark Stilfserjoch

 
Eines der schönsten Naturschutzgebiete der Alpen
Gletscher und Flüsse haben die Täler gestaltet, die sich um das Ortlermassiv ausbreiten und nun im Schutzgebiet liegen. Schwindelerregende Höhen, sprudelnde Wildbäche, saftige Wiesen und grüne Wälder zeichnen unseren Nationalpark aus. Dazu kommt die Artenvielfalt der Tierwelt, die vom Rothirsch über die Gemse, vom Steinadler zum Steinbock und vom Rotfuchs bis zum Buntspecht reicht. Edelweiß und Enzian, Alpenrose und Hahnenfuß zieren den Nationalpark Stilfserjoch.

Aquaprad
Das Nationalparkhaus Aquaprad befindet sich hier in Prad am Stilfserjoch direkt dem Hotel gegenüber. Das Besucherzentrum mit dem Schwerpunkt Wasser wurde 2003 im internationalen Jahr des Wassers eröffnet.
13 Aquarien ermöglichen ein Eintauchen in die nahe und doch so fremde Welt des Wassers und der einheimischen Fischfauna. Interaktive Einrichtungen bieten zusätzlich Informationen über Bach, Moor und Auwald.