• Bild

Stilfserjoch Pass

Das Stilfser Joch ist mit 2757 m der höchste Pass Italiens und der zweithöchste asphaltierte Pass der Alpen. Die Straße wurde 1820 bis 1826 aus militär – strategischen Gründen erbaut. Die Straße sollte dem Österreich-Ungarischen Kaiserreich die Verbindung vom Mutterland in die Lombardei freihalten.

Heute ist die Straße eine touristisches Magnet. Mit den 48 nummerierten Spitzkehren, einer Länge von 24,6 km von Prad aus und einer Höhendifferenz von 1844 Höhenmetern gilt das Stilfser Joch als Highlight unter den Radsportlern.